Klima Norwegen: Temperatur, Wetter, Klimatabelle, Klimadiagramm - Gamikaze Verlag

Norwegen, bekannt für seine beeindruckenden Landschaften und das wechselhafte Wetter, bietet zu jeder Jahreszeit einzigartige Erlebnisse. Um Ihre Reise optimal zu planen, ist es hilfreich, das Wetter im Laufe des Jahres zu kennen. In diesem Beitrag geben wir Ihnen einen umfassenden Überblick über die Wetterbedingungen in Norwegen und wertvolle Insiderinformationen sowie praktische Tipps für Ihre Reisevorbereitungen.

norwegen klimatabelle
MonatDurchschnittliche Höchsttemperatur (°C)Durchschnittliche Tiefsttemperatur (°C)
Januar-1-6
Februar0-6
März4-3
April90
Mai155
Juni199
Juli2212
August2112
September157
Oktober93
November3-1
Dezember0-4
Norwegen Reiseführer - Norwegen erleben - Gamikaze Reiseverlag
Norwegen Reiseführer – Norwegen erleben
© Gamikaze Reiseverlag

Tipps für Ihre Reiseplanung:

  • Januar bis März: Kalte Wintermonate mit Temperaturen von -6°C bis 4°C. Ideal für Winteraktivitäten und Nordlichter.
  • April bis Juni: Frühlingshafte Temperaturen von 0°C bis 19°C. Perfekt für Wanderungen und das Erkunden der Natur.
  • Juli bis September: Warme Sommertemperaturen von 12°C bis 22°C. Ideal für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Kajakfahren.
  • Oktober bis Dezember: Herbstliche und winterliche Temperaturen von -4°C bis 9°C. Perfekt für Kulturreisen und Stadtbesichtigungen.

Januar bis März: Winterliche Wunderwelt

Von Januar bis März ist Norwegen tief im Winter. Die Temperaturen in den südlichen Regionen liegen meist zwischen -2°C und 3°C, während sie in den nördlichen Regionen deutlich kälter sein können, oft unter -10°C. Schnee ist häufig, und die Tage sind kurz.

Insidertipp: Besuchen Sie Tromsø, um die Nordlichter zu sehen. Diese natürliche Lichtshow ist im Winter am besten sichtbar. Kleiden Sie sich warm, und planen Sie mehrere Abende ein, da die Nordlichter wetterabhängig sind.

April bis Juni: Frühlingserwachen

Im April beginnt der Frühling in Norwegen. Die Temperaturen steigen allmählich an, und die Natur erwacht zum Leben. Im Mai und Juni liegen die Tageshöchstwerte zwischen 10°C und 18°C. Die Tage werden länger, besonders im Norden, wo die Mitternachtssonne Ende Mai beginnt.

Praktischer Tipp: Nutzen Sie die langen Tage, um das Fjordland zu erkunden. Der Geirangerfjord und der Nærøyfjord sind besonders schön im Frühling, wenn die Wasserfälle durch das Schmelzwasser kräftiger fließen.

Juli bis September: Sommerliche Vielfalt

Die Sommermonate Juli bis September sind die wärmsten in Norwegen. Die Temperaturen können in Süd-Norwegen bis zu 25°C erreichen, während es im Norden kühler bleibt. Dies ist die beste Zeit für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Kajakfahren.

Insidertipp: Besuchen Sie die Lofoten-Inseln, um die atemberaubende Landschaft und die charmanten Fischerdörfer zu erleben. Das Sommerwetter ist ideal zum Wandern und zum Entdecken der malerischen Strände.

Oktober bis Dezember: Herbstzauber und Wintervorboten

Der Herbst beginnt im Oktober und bringt kühlere Temperaturen und kürzere Tage mit sich. Die Temperaturen liegen zwischen 5°C und 10°C. Die Laubwälder leuchten in Herbstfarben, und der erste Schnee kann bereits im November fallen.

Praktischer Tipp: Erkunden Sie die Stadt Bergen, die bekannt ist für ihre historische Architektur und die umliegenden Berge. Ein Spaziergang durch den Fischmarkt und eine Fahrt mit der Fløibanen-Seilbahn bieten unvergessliche Erlebnisse.

Weitere nützliche Tipps für Ihre Norwegen-Reise

Sonnenschutz: Selbst im Winter kann die Sonne stark sein, besonders in schneebedeckten Gebieten. Sonnencreme und eine Sonnenbrille sind daher immer eine gute Idee.

Kleidung: Packen Sie für jede Jahreszeit die passende Kleidung ein. Im Winter sind warme, wasserdichte Kleidung und gutes Schuhwerk unerlässlich. Im Sommer sollten Sie leichte, atmungsaktive Kleidung sowie eine Regenjacke mitbringen.

Regen: Norwegen kann das ganze Jahr über Regen haben, besonders an der Westküste. Ein kleiner Regenschirm oder eine Regenjacke sollten daher im Gepäck nicht fehlen.

Öffentliche Verkehrsmittel: Norwegen hat ein gut ausgebautes Netz von Bussen, Zügen und Fähren. Nutzen Sie diese, um die Landschaft bequem zu erkunden. Mietwagen sind ebenfalls eine praktische Option, besonders wenn Sie abgelegene Orte besuchen möchten.

Kulinarische Erlebnisse: Probieren Sie die norwegische Küche. Ein Besuch in einem traditionellen Restaurant gehört zum Pflichtprogramm. Genießen Sie dort lokale Spezialitäten wie Räucherlachs, Klippfisch und frische Meeresfrüchte.

Kultur: Norwegen ist reich an kulturellen Schätzen. Nutzen Sie die Gelegenheit, Museen und historische Stätten zu besuchen. Besonders sehenswert sind das Wikingermuseum in Oslo und die Stabkirchen in verschiedenen Teilen des Landes.

Fazit

Norwegen ist das ganze Jahr über ein lohnenswertes Reiseziel. Jede Jahreszeit hat ihren eigenen Charme und bietet unterschiedliche Möglichkeiten, das Land zu erleben. Egal ob Sie die winterliche Schneelandschaft, die blühenden Frühlingstage, die warmen Sommertage oder die herbstlichen Farben bevorzugen – Norwegen hat für jeden etwas zu bieten.

Für detaillierte Informationen und 55 unvergessliche Erlebnisse in Norwegen empfehlen wir unseren umfassenden Reiseführer «Norwegen erleben». Entdecken Sie, was dieses beeindruckende Land alles zu bieten hat und machen Sie Ihre Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Holen Sie sich jetzt Ihren Reiseführer und beginnen Sie Ihr Norwegen-Abenteuer!

Norwegen Reiseführer - Norwegen erleben - Gamikaze Reiseverlag
Norwegen Reiseführer – Norwegen erleben
© Gamikaze Reiseverlag

gamikaze_verlag

Alle Einträge ansehen

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ein Blick hinter die Kulissen

Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen um persönliche Einblicke in unseren Verlag zu erhalten und immer auf dem neusten Stand zu bleiben.

Anzeige