QuarantÀne 2020 - Quarantine 2020 Survived T Shirt

QuarantĂ€ne 2020 – Quarantine 2020 Survived Tasse

Noch nicht genug vom Homeoffice 2020? đŸ˜œđŸ˜·đŸ‘»

Ein QuarantĂ€ne 2020 Tasse oder Tshirt Design fĂŒr alle die das Homeoffice ĂŒberstanden haben! Sehr schön auch fĂŒr eine lustige Geschenkidee fĂŒr deine Arbeitskollegen. Auch super fĂŒr ein funny Geburtstagsgeschenk!

30-Tage-Umtauschgarantie

30-Tage-Umtauschgarantie

Jeder Artikel, den Du bei Spreadshirt oder einem Spreadshirt-Partnershop bestellst, wird von Hand fĂŒr Dich bedruckt („Print-on-Demand“). Da unterscheiden wir uns von klassischen VersandhĂ€ndlern. Umgetauschte Ware können wir nicht einfach ins Lager zurĂŒcklegen und weiterverkaufen. Trotzdem möchten wir, dass Du mit Deiner Bestellung rundum zufrieden bist. Daher kannst Du Dich auf unsere fairen RĂŒckgaberegeln verlassen.
Tausche Deine Ware innerhalb von 30 Tagen ab Bestelldatum um, egal ob Dir der Artikel nicht passt, nicht gefĂ€llt oder aus anderen GrĂŒnden nicht Deinen Erwartungen entspricht.

Premium Druck QualitÀt

Wir stehen fĂŒr QualitĂ€t

T-Shirt Druck der besten QualitĂ€t garantiert dir Gamikaze. Egal ob es um lustige T-Shirts, crazy T-Shirts, Abschluss T-Shirts oder generell um T-Shirts mit schönem Designs geht, hier bist Du an der richtigen Adresse. Mit unserer Partnerfirma bekommst du ein Druckverfahren wie etwa Flex-, Flock- oder Digitaldruck was schlichtweg das Beste ist fĂŒr Dein Produkt. Wir erweitern unser Sortiment laufend mit lustigen und hochwertigen Designs. Doch bei Gamikaze geht es nicht nur um den T-Shirts. Auch viele andere Produkte wie etwa Pullover, Tanktops, Hoodies, Kinderkleider oder Tassen sind mit unseren einzigartigen Designs verfĂŒgbar. Diese Produkte sind auch sehr gut geeignet fĂŒr eine tolle Geschenkidee!
Solltest du ein T-Shirt oder Ă€hnlich verschenken, eignet es sich fĂŒr jeden Anlass, egal ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder zum Jahrestag.

👉 Nice to know

Allgemein wird die Bezeichnung fĂŒr eine befristete Isolation genutzt. Das Wort „QuarantĂ€ne“ gelangte im 17. Jahrhundert wie italienisch quarantena aus französisch quarantaine de jours („vierzig Tage“) ins Deutsche. Das französische Wort quarantaine wurde im 12. Jahrhundert von galloromanisch quarranta abgeleitet, das ĂŒber das Volkslateinische von lateinisch quadraginta („vierzig“) stammt. Eine um 1400 aufgekommene Reisesperre fĂŒr seuchenverdĂ€chtige Ankömmlinge – Venedig verbot bereits 1374 die Hafeneinfahrt fĂŒr pestverdĂ€chtige Schiffe – bezeichnete man in Italien als quaranta giorni (vierzig Tage). Der spanische Ausdruck „la cuarentena“ (engl. „Postpartum confinement“) bezeichnet auch die Isolation von MĂŒttern und deren Neugeborenen fĂŒr eine gewisse Zeit. Das Brauchtum einer vierzigtĂ€gigen Abgeschiedenheit entstammt Lev 12,1–8 EU. Im 19. Jahrhundert war ein ebenfalls gĂ€ngiges Wort fĂŒr QuarantĂ€ne Kontumaz (lat. contumacia, dt. Trotz, Stolz, Eigensinn, Unbeugsamkeit). Im Bereich der Seeschifffahrt bezeichnet QuarantĂ€ne die Wartezeit von Schiffen, bevor Lebewesen, Waren und sonstige GĂŒter eingefĂŒhrt werden dĂŒrfen. WĂ€hrend der Kubakrise wurde der Ausdruck QuarantĂ€ne stellvertretend fĂŒr die Seeblockade genutzt.